Zertifizierung IPv6.he.NET tägliche Tests haben, die geben 1 zusätzlichen Punkt nach allen wichtigen Tests bestanden haben,. Notwendig werden, 100 solcher Test für maximale Ergebnisse 😐 . Die Tests selbst sind völlig trivial

  • trace
  • SIE AAAA
  • PTR ZU GRABEN
  • Klingeln
  • Wer ist

Der unangenehmste ist, dass die Prüfung selbst muss eindeutig sein, dh Sie keine Domäne der doppelten 🙂 Unter anderem sind ein wenig ärgerlich verwenden können 🙄 – keine Herausforderung nur gepeitscht 5 cli-Befehle in sie und copy / paste das Ergebnis in ihrer Website.

Wie faul und Administrator, der gerne das Leben leichter macht eine schnelle ein einfaches Bash-dass kritzelte die schmutzige Arbeit für mich zu tun

#!/bin/bash

hr() {
  local start=$'\e(0' end=$'\e(B' line='qqqqqqqqqqqqqqqq'
  local cols=${COLUMNS:-$(tput cols)}
  while ((${#line} < cols)); do line+="$line"; done
  printf '%s%s%s\n' "$start" "${line:0:cols}" "$end"
}

if [ -z $1 ]
then
  echo "Append domain afert the script name!!!"
  exit
fi

IP=$(dig $1 AAAA +short)

if [ -z ${IP} ]
then
  echo "$1 dont have valid IPv6 record"
else
  reset
  traceroute6 $1
  hr
  dig $1 AAAA
  hr
  dig -x ${IP}
  hr
  ping6 -c3 ${IP}
  hr 
  whois ${IP}
fi

Wie das Skript zu sehen ist wahnsinnig einfach. Senden Domain validiert dann, ob IPv6-Einträge und wenn täglich Tests für es getan. Die meisten coolste Teil – Funktion HR was druckt eine Linie über die Breite des Bildschirms aus genommen wird bash-Hacker.

Eines der Dinge, die mich am meisten ärgern viel ist, wenn cli Kopieren / Verschieben von großen Verzeichnissen Ich habe keine Ahnung, wie viel Prozent der Gesamtmenge I abgerollt. Leider haben cp / mv ähnliche Kräfte und müssen Alternativen zu greifen. Es gibt eine Menge Möglichkeiten, aber mich persönlich, wie ich mit rsync mag stattdessen pc / mv. Es hat alles, was gebaut – Eigentumsrechte über Dateien und Verzeichnisse, Fortschrittsbalken und die Fähigkeit, die kopierten Dateien löschen.

Im Grunde habe ich 2 alias-und was Sie tun mehr, als eine wunderbare Arbeit:

alias cpi='rsync -a --info=progress2'
alias mvi='rsync -a --info=progress2 --remove-source-files'

Eine lange Zeit nicht tun kodene und ich habe selten einen Wende in cli nicht UTF8 enkodnati Kommissionierung. Heute hatte ich durch eine schnell eine Datei zu gehen und öffnete sie fast sofort einen Wunsch fühlte rm -rf Ordner zu tun, die enthalten, einige schwachsinnig Person mit einer halben Gehirnzelle hat beschlossen, Kommentare in Kyrillisch zu schreiben. Zum Glück keine Superkräfte Admiral dieses Missverständnis der Natur lösen 1 die Reihenfolge in der cli:

iconv -f cp1251 -t utf8 old_shitty_encoded_file -o new_good_encoded_file

Ich denke, dass selbst die Fahnen sprechen für sich, aber lassen Sie uns betrachten Sie schnell:

  • -o outfile
  • -t-Codierung
  • -t-Codierung

iconv es ist ein weiteres sehr nettes extra was kann транслитерира (dort, wo es möglich ist) wie installiere -t ASCII//TRANSLIT aber leider nicht funktioniert mit kyrillischen 🙂

für einige (nicht ganz klar meine Gründe) Ich scheiterte postgresql Daemon im distributiven Upgrade eines meiner Debian-Server zu aktualisieren. Postgresql Dämon hat ein nettes Feature, mit der neuen Version nicht gestartet (im Gegensatz zu Mysql) während nicht überzeugen, Der neue ist voll kompatibel mit dem Start – sehr nützlich für große Datenbanken. Das Verfahren zur beschränkt auf die folgenden UPDATING 2 Spuren:

  • pg_dropcluster
  • pg_upgradecluster

Vor izdropite pg Cluster-Daemon muss gestoppt werden!

pg_dropcluster 9.4 main

Тази команда преминава бързо, след което преминаваме към съществената частсамият ъпгрейд

pg_upgradecluster 9.1 main
Disabling connections to the old cluster during upgrade...
Restarting old cluster with restricted connections...
Creating new cluster 9.4/main ...
config /etc/postgresql/9.4/main
data   /var/lib/postgresql/9.4/main
locale en_US.UTF-8
Flags of /var/lib/postgresql/9.4/main set as -------------e-C
port   5433
Disabling connections to the new cluster during upgrade...
Roles, databases, schemas, ACLs...
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database postgres...
Analyzing database postgres...
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database template1...
Analyzing database template1...
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database xpqt...
Analyzing database xpqt...
Re-enabling connections to the old cluster...
Re-enabling connections to the new cluster...
Copying old configuration files...
Copying old start.conf...
Copying old pg_ctl.conf...
Copying old server.crt...
Copying old server.key...
Stopping target cluster...
Stopping old cluster...
Disabling automatic startup of old cluster...
Configuring old cluster to use a different port (5433)...
Starting target cluster on the original port...
Success. Please check that the upgraded cluster works. If it does,
you can remove the old cluster with

pg_dropcluster 9.1 main

Ако всичко е минло гладко трябва да получите съобщение като горното което ви подканва да разкарате старите данни от pg.

pg_dropcluster 9.1 main

В края на тая тарпана вече можете да стартирате процеса си отново. При мен базите са малки и за съжаление не мога да дам оценка за колко време преминава същественият ъпгрейд.

Heute hatte ich auf einem großen RAID-Array ~ 6TB ein fsck zu setzen. In Eile führe ich nicht fsck Option -C meine Fortschritte zu zeigen, und dann einfach warten 2 Stunden mich leicht krank, Ich bin unwissend, wo der Scheck angekommen. Cooler Trick bereits fsck laufen die Statusleiste sichtbar zu machen ist:

kill -10 $(pidof fsck.ext3)

Warten Sie eine Weile, nach ca. 2-3 Minuten zeigen Fortschrittsbalken und zeigte 49% (Luxus) mehr 3 Stunden warten 🙁

Lassen Sie sumarizirame, was wir Signal sende SIGUSR1 und die die fsck zu zeigen, Fortschrittsbalken laufen. Ако искаме да го спрем по някаква причина 🙄 трябва да изпратим SIGUSR2 oder

kill -12 $(pidof fsck.ext3)

Еми това е не е нещо супер сложно или трудно просто готин трик 🙂