Über das ganze Wochenende ist vorbei TuxCon 2017. Nach den meisten Leuten habe ich recht gut mit meinem Vortrag. Persönlich bin ich nicht ganz zufrieden, sicherlich gibt es viele Dinge, um zu arbeiten, weil ich nicht meine letzte sein will in der Zukunft so aussehen. Um ehrlich zu sein nicht vergessen die meisten der Präsentation fast nicht es, Es war wie in trance. Ich erinnere mich an die lichten Momente in denen ich auf die Uhr schauen und erkennen, Das ist eine anständige Menge der verstrichenen Zeit.

Auf jeden Fall war es nicht leicht, selbst unter Berücksichtigung der, das Publikum richtete sich extrem eng und es gab eine große Hürde mit dem Publikum.

 

DN42 ist ein wunderbares Projekt, das Ihnen ermöglicht, Ihre Fähigkeiten zu entwickeln, ohne Kratzen der BGP Produktumgebung, ohne dass Sie teure Geräte mit denen Ihr Labor Simulationen mit GNS3 zu tun zu haben. Zur gleichen Zeit ist keine reine Laborumgebung wo gibt es keine Probleme der realen Welt. Beteiligen sich mit 1 Knoten im Projekt für etwa ein Jahr. Eines der Probleme im Projekt ist 1:1 mit der realen Welt – Wenn jemand Präfixe angekündigt, die nicht brauchen, um zu erklären. Weil ich faul bin und keine Lust zum Schreiben auf Seite Zeitfilter, Ich dachte, das Problem mit einem einfachen Bash-Skript, die erzeugt einer Präfix-Liste mit Namen dn42 und gießen Sie die gültigen Präfixe.

#!/bin/bash</pre>
vtysh -c 'conf t' -c "no ip prefix-list dn42"; #drop old prefix list

while read pl
do
vtysh -c 'conf t' -c "$pl"; #insert prefix list row by row
done < <(curl -s https://ca.dn42.us/reg/filter.txt | grep -e ^[0-9] | awk '{ print "ip prefix-list dn42 seq " $1 " " $2 " " $3 " ge " $4 " le " $5}' | sed "s_/\([0-9]\+\) ge \1_/\1_g;s_/\([0-9]\+\) le \1_/\1_g");
vtysh -c 'wr' #write new prefix list

Die Liste der gültigen Prediksi in https://ca.dn42.US/reg/Filter.txt aus den wichtigsten Förderer + kleine Mods meinerseits eine Prefix-Liste generieren können. Die Befehle werden in Vtysh ausgeführt..

Für das 4. Jahr in Folge wird statt die Konferenz über freie Software und Hardware TuxCon. Persönlich für mich ist es die stark Plovdiv-Konferenz stattfindet, Da ist es nur für Entwickler richtet., und die Zielgruppe ist viel größer und das Publikum ist sehr bunt. Wenn ich mich richtig glaube ich nicht, Ich vermisste Ausgabe so weit. Die diesjährige Ausgabe ist mehr etwas Besonderes für mich, Da habe ich eine Präsentation. Ich werde zu reden dnsdist und als ob es ist nützlich für Ihre Infrastruktur. Das Thema von denen sprechen es wählte Sam. Ich hatte das Bedürfnis, es der Welt zeigen, wie es ist ein relativ junges, und so weit ich habe kaum etwas gefunden, was ich nicht mag. Ich erinnere mich nicht, wann das letzte Mal war er beeindruckt mich so viel neues und gleichzeitig funktioniert sehr gut.

Wie Sie wissen CentOS 5 EOL ist (Ende des Lebens) vom 31. März 2017. Das führt zu folgendem sehr interessanten Problem:

# yum update
Loaded plugins: fastestmirror, security
Loading mirror speeds from cached hostfile
YumRepo Error: All mirror URLs are not using ftp, http[s] or file.
&nbsp;Eg. Invalid release/
YumRepo Error: All mirror URLs are not using ftp, http[s] or file.
&nbsp;Eg. Invalid release/
removing mirrorlist with no valid mirrors: /var/cache/yum/extras/mirrorlist.txt
Error: Cannot find a valid baseurl for repo: extras

 

Das Problem ist, dass kurze Listen von CentOS Spiegel 5 Treten bereits in und versuchen, direkt nach der Verweigerung Inhalt erhalten zu erhalten:

# curl 'http://mirrorlist.centos.org/?release=5&arch=i386&repo=os'
Invalid release

 

In der Regel insgesamt die klügste Idee, die Dose mit einer Normalverteilung neu zu installieren, die distributive Upgrade unterstützt Arbeits. Leider ist mein nicht der Fall, und es steht nicht als Option auf dem Tisch. So hatten wir eine kleine Zigeunerin Schema spielen – beginnen zu verwenden Vault Spiegel. Im Moment völlig klar Wesen und geistige Gesundheit wissen, Ich werde kein Updates erhalten, die nicht das Ziel der Übung ist, und will einfach nur, um mit yum Arbeitspaket zu installieren, die ich brauche. Dazu werden alle Variablen Mirror kommentiert und fügen baseurl in /etc/yum.repos.d/CentOS-Base.repo. Schließlich erhalten wir yum Repo über die Art der


[base]
name=CentOS-$releasever - Base
#mirrorlist=http://mirrorlist.centos.org/?release=$releasever&arch=$basearch&repo=os
baseurl=http://vault.centos.org/5.11/os/i386/
#baseurl=http://mirror.centos.org/centos/$releasever/os/$basearch/
gpgcheck=1
gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-CentOS-5

#released updates
[updates]
name=CentOS-$releasever - Updates
#mirrorlist=http://mirrorlist.centos.org/?release=$releasever&arch=$basearch&repo=updates
baseurl=http://vault.centos.org/5.11/updates/i386/
#baseurl=http://mirror.centos.org/centos/$releasever/updates/$basearch/
gpgcheck=1
gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-CentOS-5

#additional packages that may be useful
[extras]
name=CentOS-$releasever - Extras
#mirrorlist=http://mirrorlist.centos.org/?release=$releasever&arch=$basearch&repo=extras
baseurl=http://vault.centos.org/5.11/extras/i386/
#baseurl=http://mirror.centos.org/centos/$releasever/extras/$basearch/
gpgcheck=1
gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-CentOS-5

Endlich ein yum spielen sauber alle && Yum update. Wenn alles endete ohne Fehlermeldung, so dass wir das System erfolgreich abgeschlossen und wir sicher können installieren Sie Ihre veraltete Pakete.

 

Mozilla Thunderbird

Die Idee ist die gleiche wie in meinem post Firefox-Datenbanken Vakuum und REINDEX. Vor einiger Zeit Debian разкараха ребрадинраните Versionen von Mozilla Produkten. Bei der Migration von Icedowe ich in Thunderbird, was ich nicht дефрагментирал Basis, und immer noch im email-Client meine vergingen eine schwere Menge von E-Mails, e-Mail-Konten und Server, Benutzer und Kennwörter. Das Skript ist identisch mit dem aus meinem vorherigen Post mit nur geringfügigen Änderung für wo zu suchen der Dateien 🙂

Linux-version

for db in $(find ~/.thunderbird/$(grep Path ~/.thunderbird/profiles.ini | cut -d'=' -f2) -maxdepth 1 -name "*.sqlite" -type f)
do
echo "VACUUM ${db}"
sqlite3 ${db} VACUUM
sqlite3 ${db} REINDEX
done

Mac-os-version

for db in $(find ~/Library/Thunderbird/$(grep Path ~/Library/Thunderbird/profiles.ini | cut -d'=' -f2)  -maxdepth 1  -name "*.sqlite" -type f)
do
echo "VACUUM && REINDEX ${db}"
sqlite3 "${db}" VACUUM;
sqlite3 "${db}" REINDEX;
done

Im Gegensatz zu den Firefox ist Profilordner von Thunderbird viel mehr richtig (ohne Leerzeichen) und du musst das Trennzeichen ändern.